Lichtstimmungs-Steuergeräte

Die Geräte ermöglichen die jederzeit änderbare und sehr einfache Festlegung von bis zu 4 oder 8 Lichtstimmungen, die durch die unterschiedliche Helligkeit von mehreren Stromkreisen entstehen. Je nach Verwendung können somit die optimalen Lichtverhältnisse für verschiedenen Bedarf gespeichert und auf Tastendruck von beliebig vielen Stellen abgerufen werden. Die Lichtstimmungen können zusätzlich wahlweise durch Tasten Heller und Dunkler in ihrer Gesamtheit angehoben oder abgesenkt werden. Die Helligkeitsänderung erfolgt langsam gleitend. Durch Vorwahl-Schaltmodule können auch reine Schaltvorgänge in die Lichtstimmungen einbezogen werden (z.B. wird bei Vorwahl 3 die Jalousie geschlossen o.ä.).

In Mehrzweckräumen, Restaurants, Hotelhallen u.ä. ist es damit einfach möglich, Licht als gestaltendes Element einzusetzen. Die gespeicherten Lichtstimmungen werden durch Tastendruck abgerufen und sind daher jederzeit exakt reproduzierbar und können der Änderung durch Unbefugte entzogen werden. Durch die Ausführung nur eines Teiles der Bedientasten können Bedienstellen mit eingeschränkter Wahlmöglichkeit geschaffen werden, die z.B. nur den Abruf der Lichtstimmungen erlauben, nicht jedoch deren Änderung.

Die Anlagen bestehen aus einem oder mehreren, parallelgeschalteten Bedien-Tableaus, den Steuergeräten und beliebig vielen Lastteilen (Stromkreisen), welche in Gruppen entsprechend den Steuergeräten zusammengefaßt sind. DALI od. 10V-steuerbare EVGs werden von Steuergeräten direkt ohne Lastteile gesteuert.

Durch Lichtstimmungs-Schaltmodule REL-BV können auch eine reine Schaltvorgänge in die einzelnen Lichtstimmungen mit einbezogen werden, z.B. wird bei Vorwahl 3 ein Ventilator eingeschaltet o.ä..

Zusätzlich zu den Bedientableaus kann eine Infra-Fernsteuerung mit allen Funktionen der Tableaus eingesetzt werden.




Steuergerät NT18A:

1-Tasten Steuerung HELLER - DUNKLER - EIN/AUS
4 Vorwahlwerte speicherbar
bis zu 64 Geräte gemeinsam oder einzeln steuerbar
optional 2-Tasten Steuerung ALLE HELLER - ALLE DUNKLER
Tageslichtabhängige Automatiksteuerung möglich

Die Steuergeräte sind für Reiheneinbau 45mm, 4TE konstruiert. Die 1-Tasten-Steuerung dient zur Einzelsteuerung des zugehörigen Kreises und zur Festlegung der Vorwahlwerte bei der Abspeicherung der Lichtstimmungen. Sie kann ebenfalls eingesetzt werden, einen Bereich der Lichtstimmungsanlagen getrennt von den anderen Bereichen zu steuern, ohne die anderen Bereiche anzusprechen oder zu beeinflussen. Mit der optionalen 2-Tasten-Bedienung Heller und Dunkler für die gemeinsame Steuerung aller Geräte benutzt wird, also die gesamte Lichtstimmung angehoben oder abgesenkt wird, erfolgt mit der Einzeltaste die Steuerung Sie verfügen über eine HELLER-DUNKLER/EIN-AUS für jeden Kreis getrennt.

Anschlußplan>>> [NT 18A]

Funktionen:

Die Bereiche können von einem oder mehreren Tableaus gemeinsam oder gezielt angesprochen werden. Meist spricht jedes Tableau alle Bereiche gleichzeitig an, da dies zur Änderung und Abruf von Lichtstimmungen nötig ist.


1-Tasten-Bedienung: für jeden Einzelbereich: kurz tasten schaltet Ein/Aus, länger tasten dimmt abwechselnd auf und ab.

Vorwahlen: Es können bis zu 4 Vorwahlen über Tasten gespeichert und abgerufen werden. Die Speicherung erfolgt sehr einfach: für jeden Bereich mit seiner Einzeltaste gewünschten Helligkeitswert einstellen und Vorwahltaste, der dieser Wert zugewiesen werden soll, länger als 3sek. drücken - der Wert ist gespeichert.

Alle Aus:
schaltet durch kurzen Tastendruck alle Bereiche Aus

Optional: Alle Heller - Alle Dunkler: solange Taste HELLER gedrückt wird, dimmen Geräte bis zur vollen Helligkeit, wird Taste losgelassen, bleibt erreichter Wert stehen. Gleiches gilt sinngemäß für Taste DUNKLER. Im Normalfall werden diese Funktionen genützt, um alle Bereiche gleichzeitg zu steuern (gesamte Lichtstimmung). Als Sonderversion kann aber auch die 2-Tasten-Bedienung auch für jeden Bereich extra ausgeführt werden.
Die Verstellzeit beträgt ca. 4 sek.

NT18A
NT 18A (4TE)

FSC6 / K77
FSC 6 / K77


FSL 8
Home Nach oben